Orte

Sortiericon
Wüstes Schloss bei Großpriesen

Überreste einer kleinen Burg unbekannten Namens auf einem der Kämme, die vom Bergmassiv des Falkenkamms (Sokolí hřeben) Richtung Elbe herablaufen.

Die Erkenntnis der geschichtlichen...

Warta

Überreste einer kleinen Burg im Waldschnitzbachtal nahe des Dorfes Waldschnitz /Olešnice.

Die Burg wurde in zwei Zeithorizonten besiedelt. Die erste Besiedlung, die in den Zeitraum von der...

Sperlingstein

Eine kleine Burgruine auf einem markanten Schlot, der über dem Elbetal und dem Reichenbachtal (Rychnovský potok) ragt. Archäologische Funde weisen darauf hin, dass der Ort, wo später die Burg...

Schwaden

Von der Burg, die später zum Schloss umgebaut wurde, blieb lediglich ein erhöhtes ummauertes Gelände im Dorf Schwaden erhalten.

Anhand der archäologischen Funde kann man urteilen, dass das...

Schreckenstein

Die Burg Schreckenstein in Aussig befand sich im Besitz der Tetschener Wartenberger.

Schloss Aussig

Eine vollständig untergegangene Burg im Stadtzentrum von Aussig. An ihre Existenz erinnert bis heute nur der im Namen einer Straße überlieferte Ortsname „Burgstadtel“ („Hradiště“).

Die...

Scharfenstein

Eine Burgruine mit Überresten einiger gemauerten Bauten nahe der Stadt Bensen/Benešov nad Ploučnicí. Die Burg liegt am Ende eines engen Felsspornes, der vom Fluss Polzen/Ploučnice umflossen wird...

Burg Tetschen

Die Burg in Tetschen befand sich im Besitz der Wartenberger.